Auftaktveranstaltung „Zukunftland“ der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Energiepark

Der bereits dritte Besuch der Grünen im Energiepark Hirschaid fand als Premiere-Konferenz unter dem Motto „Zukunftland – Heimat ist was wir draus machen“ statt. Für Fraktionsvorsitzenden Ludwig Hartmann ist der Energiepark wegen seines erfolgreichen Konzeptes und der optimalen Bahnanbindung der „genau richtige Ort“.

nach unten scrollen, um weiterzulesen

Nach zwei Landesparteitagen veranstaltete die bayerische Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ihre Kampagne zur Landesentwicklung „Zukunftland–Heimat ist was wir draus machen“ erneut im Energiepark. Die Auftaktveranstaltung startete am 29. Oktober 2022 erneut in Hirschaid mit 170 Interessierten Teilnehmer*Innen.


Mittelpunkt der Veranstaltung waren sieben parallellaufende Workshops zum Thema Leben und Entwicklung auf dem Land. Als Workshopräume dienten die Parkgalerie, das Glashaus im Erdgeschoss als großzügige Arbeitsstation und die element-e Halle. In der Veranstaltungshalle wurden vier individuelle Räume vom Team des Energiepark einzig für diese Veranstaltung mit dem nachhaltigen Raumbau- und Trennwandsystem sowie dem innovativen Vorhangsystem gebaut.

7 parallel laufende Workshops im Energiepark

Alle Workshops wurden mit Screens, Beschallung und Veranstaltungstechnik ausgestattet. Beim Bau wurde vorrangig auf die akustische Entkopplung der einzelnen Räume geachtet. Mit über 40 m beMatrix Trennwandsystem, inklusive des Einbaus von individuellen Türen und 8 m Vorhangsystem, konnten die interaktiven Workshops der Fraktion einwandfrei durchgeführt werden. Neben den sieben Workshops bot die 1.400 m² große element-e Halle Platz für ein Plenum mit individuell gebauter Bühne und Bestuhlung für 160 Personen.

Neben den 170 Workshopteilnehmer*Innen besuchten auch hochkarätige Politiker der Partei die Konferenz und erhielten eine kurze Führung über das Gelände. Darunter Manuela Rottmann, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie Fraktionsvorsitzender Ludwig Hartmann. Er äußerte sich begeistert zur Veranstaltung: „Der Energiepark ist genau der richtige Ort für diesen Auftakt. Der Veranstaltungsort wurde gezielt ausgesucht, da hier aus einer Industriebrache ein sehr erfolgreiches Konzept entstand. Auch die Energiewende gehe über den ländlichen Raum, daher sieht man hier auch einen grünen Faden.“

.

Der Energiepark in Hirschaid, als erstes und einziges zertifiziertes EU-Green Building in der Veranstaltungsbranche, setzt mit seinem einzigartigen Konzept auf maßgeschneiderte Veranstaltungsformate, die zukunftsweisend und nachhaltig beeindruckend sind. Die vielseitige Eventlocation ist einzigartiges Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien und entwickelt gemeinsam mit Kunden individuelle Veranstaltungen wie Produktpräsentationen, Tagungen und Konferenzen, Messen und Ausstellungen, hybride Events, Workshops und Schulungen sowie Galas und Abendveranstaltungen.

Lesen Sie auch: